13.03.2015

windy casual

 
Dieses Outfit ist nicht mehr ganz so neu und ich muss ehrlich gestehen ich war da ziemlich faul. Zum Brunchen eingeladen und morgens auch noch verschlafen, da hat man in aller Hektik nicht mehr wirklich Zeit sich Gedanken über das Outfit zu machen (Multitasking? Ich? Haaa..neee...).
Ich wusste nur dass ich nichts aufgedrehtes haben wollte sondern ungezwungen und casual, so eine Mitte zwischen rumgammeln und präsentabel vor die Tür treten (deswegen die hohen Schuhe, die aber eher als Dekoration zwischen Auto und Haus dienten, und eben für die Fotos haha).



Man kann im ersten Bild wohl gut erkennen wie sich der Wind an diesem Tag gegen uns verschworen hat, meine Haare sind definitiv nicht lecker; und seien wir mal ehrlich, so langsam komme ich in ein Alter, da fang ich schon an meine hinterbliebenen Haare sorgenvoll abzuzählen ehh... Ich sträube mich wirklich immer bei kaltem Wetter außer Haus zu gehen (wer nicht?) und dann noch Fotos zu machen, die einigermaßen nach etwas aussehen aaahh... Ich habe gerade mal drei Mäntel (einmal Daune und zwei normale Mantel für etwas kühlere Tage). Irgendwann wird es doch langweilig nur Mäntel auf den Fotos zu sehen, da heißt es Zähne zusammenbeißen und ausziehen! (wie das klingt...)


jeans: ONLY (similar)
jacket: ONLY (similar)
sweater: ONLY (similar)
blouse: H&M (similar)
shoes: amazon (similar)






SHARE:

1 Kommentar

  1. Tolles Outfit :)

    xoxo Jessi
    www.tschessisblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen

© black beach chair | All rights reserved.
Blogger Templates by pipdig