06.10.2014

weekly roundup #02


- Die Monate September bis Jänner sind wohl die aufregendsten und zugleich stressigsten für mich, jedes Jahr, immer wieder. Das liegt nicht an Weihnachten, oder daran dass das Jahr wieder zu Ende geht und ich merke, dass ich viel zu wenig von meiner Vorsatzliste umgesetzt habe. Es ist ein witziger Zufall, aber alle (90%) engeren Menschen in meinem Umkreis haben in diesen Monaten Geburtstag. Angefangen von meinen Eltern, über meine besten Freunde, ja selbst meine Arbeitskolleginnen! Das Jahresende ist also voll von sich überschneidenden Planungen, What's App Gruppenchats (hier wird das Geburtstagskind natürlich ausgegrenzt :p) und Geschenkbesorgungen. Und ja, die inneren Vorwürfe wieso man es schon wieder nicht geschafft hat, seine Vorsätze einzuhalten! Tzzz...

- Matthew Inman ist das Genie hinter TheOatmeal. Wenn ihr seine Homepage und seine Comics noch nicht kennt, dann schaut auf alle Fälle mal vorbei. Ich könnte hier Stunden verbringen und krieg mich nie ein vor Lachen! http://theoatmeal.com/comics/airplane

- Ich liebe Feint und seine Musik! Er hat wirklich für jede Stimmung den passenden Song... manchmal bevorzuge ich einfach Lieder ohne Text, wo ich mich ganz auf die Musik konzentrieren kann.


- Meine Haare sind nun deutlich länger geworden, seitdem ich sie mir so kurz habe abschneiden lassen. Und nun spiele ich mehr und mehr mit dem Gedanken, was ich als nächstes mit ihnen anstellen soll. Noch etwas wachsen lassen? Oder doch wieder etwas Kürzeres ausprobieren? Ganz lange Haare sind leider nichts für mich, obwohl ich sie wirklich schön finde an anderen. Irgendwie komme (und kam) ich gar nie klar mit ihnen, was Pflege und Zeit angeht. 

- Suzie von Hello October hat sich den den Oktober ein super Projekt ausgedacht: Vlogtober, wo sie den ganzen Oktober über Montags, Mittwochs, Freitags und Sonntags Vloggen wird. Falls ihr sie nicht kennt, solltet ihr unbedingt mal ihren Blog erkunden, ich LIEBE ihn <3 Hier geht es noch zu ihrem Youtube Channel

- Wer beginnt die kühlen Tage auch in einem flauschigen Morgenmantel mit einem warmen Getränk? :D
SHARE:

Kommentare

  1. Geht mir genauso, ich liebe lange Haare an anderen, aber für meine Haare ist das irgendwie nichts :(

    AntwortenLöschen
  2. Das Bild trifft wirklich soo zu! Danke für die Tipps, bin für neue Musikinspiration immer dankbar!

    AntwortenLöschen

© black beach chair | All rights reserved.
Blogger Templates by pipdig