07.09.2014

interior: inspiration


Meine jetzige Wohnsituation erlaubt mir nicht, meine 'eigenen vier Wände' so einzurichten, wie es mir gefällt. Ich musste das Zimmer so übernehmen wie es war, als ich eingezogen bin. Der Schrank, Schreibtisch und das Bett können zwar verstellt werden, aber nicht ausgetauscht. Was daran liegt dass ich nur für eine unbestimmte Zeit hier lebe, bis ich endlich was Eigenes und Fixes habe. Ich will also nicht unbedingt viel Geld in Möbel stecken, die auf dieses Zimmer abgestimmt werden müssen, und sie dann vielleicht gar nicht zu meiner neuen Wohnung passen. (Das Zimmer hier hat eine ganz fiese Dachschräge...)
Dass ich mich ein wenig wohlfühlen kann, verdanke ich meinem unerschöpflich Drang, alle paar Wochen die Möbel umzustellen und mit dekorativen Elementen meiner Stimmung Ausdruck zu verleihen.

Ich bin aber nicht die Person, die für alles einen eigenen Platz hat, und immer alles ordentlich an seine Stelle räumt. Ich besitze eine gewisse Ordnung, aber ich kann mir nichts vormachen. Diese Pinterest-perfekten Wohnungen und Häuser werde ich nie durchsetzen können, dafür liebe ich mein Chaos zu sehr :D Wobei ich mit Chaos keine Müllberge und gestapelte Bierdosen meine, sondern meine Art für viele Dinge keinen konkreten Platz zu haben, sie aber irgendwo verstauen und ablegen kann – und wiederfinde!



Dinge mit denen ich Erinnerungen verbinde - seien es kleine Geschenke die ich von geliebten Freunden bekomme, oder die Kinokarte vom letzten Mal, ja selbst der erste (wenn auch nicht perfekt zugeschnittene) Flyer den der Partner erstellt hat – solche Dinge werden bei mir nicht unters Bett geschoben. Ich liebe es, sie an Pinnwände zu heften, oder mit Klebestrips irgendwo an die Wand. 

Die eigenen vier Wände sind dazu gedacht, zu leben – zu schlafen und zu feiern, zu lieben und zu fühlen, zu entspannen und sich fallen zu lassen. Und zu all dem gehört halt ein bisschen Chaos doch zu. Chaos und eine Priese Katzenhaare, ich fühle mich sonst nicht wie zu Hause ;)


Source: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07
SHARE:

Kommentare

  1. Tolle Inspirationen gefällt mir sehr gut :)

    Liebe Grüße Jacky
    http://www.themermaidscandy.com

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, sehr hübsch! Besonders den DAR-Stuhl schwärme ich schon seit längerem an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh jaa ich auch! Die sind auf alle Fälle in meiner neuen Wohnung anzutreffen (wenn ich dann bald eine habe :D)

      Löschen
  3. Bei den Bildern will ich direkt anfangen umzuräumen :D Richtig schön!

    LG Sarah

    www.colliersdesarah.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha glaub ich dir! Nun weißt du, wie groß mein Drang war, nachdem ich stundenlang auf Pinterest unterwegs war :D

      Löschen
  4. Oh very cute pics!
    xx

    www.sakuranko.com

    AntwortenLöschen
  5. Der Post kommt mir gerade recht, kann bald mein neues Zimmer einrichten :)

    www.willascherrybomb.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, wenn du dir ein paar Ideen holen konntest :) Zimmer einrichten ist immer was tolles :)

      Löschen
  6. Ach, mir geht's genauso wie dir :)
    Leben momentan auch nur zur Zwischenmiete und liebe Pinterestinspiration derzeit noch mehr als sonst!!
    Tolle Bilder!
    liebe Grüße, Vicky

    www.storiesandsmiles.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön dass man sich dann in die kleine Pinterest Traumwelt flüchten kann :D
      Danke Dir <3

      Löschen
  7. Antworten
    1. Dankeschön, ich muss da immer aufpassen, nicht zu viel zu pinnen! Ich finde einfach zu viel, was mir gefällt haha

      Löschen

© black beach chair | All rights reserved.
Blogger Templates by pipdig